Sterntaler e.V. finanziert einen neuen High-Tech-Operationssaal für die kinderchirurgische Klinik der Universitätsmedizin

Durch Übernahme der  Gerätekosten in Höhe von 263.000 Euro  hat der Sterntaler e.V. erreicht, dass die Universitätsmedizin für die kinderchirurgische Klinik eine neue Operationstechnik gekauft und in Betrieb genommen hat, mit der die Kinder nach neuestem technischen Standard operiert werden können.  Über diese Technik verfügt nur eine Handvoll kinderchirurgischer Kliniken in Deutschland. Damit hat der Verein, wie der Medizinische Vorstand der Universitätsmedizin, Herr Prof. Pfeiffer, am 17. Dezember 2013 hervorhob, die Operationstechnik in der Kinderchirurgie Mainz auf Weltniveau gehoben. Die Wissenschaftsministerin, Frau Ahnen, und Herr Prof. Pfeiffer haben mit großem Nachdruck diese Leistung des Vereins anerkannt. Näheres ergibt sich aus der folgenden Presserklärung der Universitätsmedizin vom 17. Dezember 2013.

Presserklärung der Universitätsmedizin vom 17.12.2013

Zurück zur News-Übersicht
nach oben